SEO Kategorie

Bestandsaufnahme: Kann Ihre Seite optimiert werden?

Bevor die entsprechenden Maßnahmen für die Suchmaschinenoptimierung geplant und durchgeführt werden können, ist eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Seite unumgänglich. Nicht jede Seite bietet die nötigen Voraussetzungen für erfolgreiche SEO-Maßnahmen.

Beispiel Frames: Immer noch existieren im Netz unzählige (Unternehmens-)Webseiten, die diese veraltete Technik nutzen. Falls dem so ist, tut man gut daran, die gesamte Webpräsenz zunächst auf etwas solidere Beine zu stellen. Dies geschieht beispielsweise dadurch, dass ein modernes Content Management System (CMS) genutzt wird. Dieses System kann optimal auf die Anforderungen der jeweiligen Webpräsenz abgestimmt werden. So bietet sich bei kleineren Webseiten beispielsweise an, das einfache und grundsätzlich kostenlose WordPress-System zu nutzen.

Die meisten Content Management Systeme sind heutzutage bereits auf die wichtigsten Anforderungen der Suchmaschinenoptimierung vorbereitet, nichtsdestotrotz sind einige Optimierungs- & Anpassungsmaßnahmen notwendig, um die Webpräsenz wirklich suchmaschinenfreundlich zu gestalten. Dazu gehört auch die Auswahl des passenden Themes, welches sozusagen die „Kleidung“ darstellt, die der Webseite übergestreift wird.

Weiterhin sind die Voraussetzungen hinsichtlich der bisher genutzten Domain zu überprüfen. Verfügt diese über genügend Potenzial, später in den Suchergebnissen an prominenter Stelle gelistet zu werden? Oder gab es in der Vergangenheit vielleicht einmal Probleme mit der Internetadresse, eventuell sogar eine Abstrafung wegen unerlaubter Mittel zur Optimierung? -In diesem Fall wäre es besser, auf eine neue, jungfräuliche Domain auszuweichen, die dann bessere Voraussetzungen für einen optimalen Start bietet. Gleiches gilt übrigens, wenn die Domain für das gewählte Thema der Webseite wenig oder überhaupt nicht passend gewählt wurde. Grundsätzlich gilt: Domainnamen, welche die wichtigsten Suchwörter beinhalten und über eine populäre Endungen wie beispielsweise .de, .net oder .com verfügen, werden von den Suchmaschinen in der Regel etwas bevorzugt.