SEO Kategorie

Festlegen der geeigneten Keywords

Die praktische Suchmaschinenoptimierung beginnt in der Regel mit dem Festlegen der geeigneten Schlüsselwörter, in der Marketing-Fachsprache „Keywords“ genannt. Im Grunde genommen kann eine Website auf fast jedes Keyword optimiert werden, allerdings bringt das den Betreiber noch nicht wirklich weiter. Nur wenn eine Webpräsenz auf die optimalen Keywords zugeschnitten und optimiert wurde, kann sie am Ende ihren Zweck erfüllen und eine möglichst große Zahl neuer Interessenten oder sogar Kunden generieren.

Damit dies gelingt, startet die praktische Suchmaschinenoptimierung mit einer Keyword-Recherche. Durch diese kann herausgefunden werden, mit welchen Begriffen der größte Teil der potentiellen Interessenten und Kunden nach dem entsprechenden Thema sucht. Dabei ist es sehr wichtig, ins Detail zu gehen und die Webseite nicht auf einen beliebigen Oberbegriff zu optimieren. Das folgende Beispiel soll dies etwas verdeutlichen.

Beispiel: Keyword-Optimierung

Angenommen, Sie betreiben eine Webseite zum Thema „Golf spielen“. Nun liegt es sicherlich nahe, diese Webpräsenz auf den Oberbegriff „Golf“ zu optimieren, um einen möglichst großen Strom von Besuchern auf die Seite zu ziehen. Doch Vorsicht: Zum einen ist die Optimierung auf ein solch allgemein gehaltenes Keyword wesentlich langwieriger und damit teurer, als wenn die Webseite auf spezialisierte Begriffe abgestimmt wird, andererseits ziehen Sie damit auch Besucher auf Ihre Seite, die Sie vielleicht gar nicht haben möchten. Bleiben wir bei unserem Beispiel: Wer „Golf“ in eine Suchmaschine eingibt, muss damit nicht zwingend die Sportart Golf meinen. Vielleicht sucht ein Interessent auch nach Informationen zum entsprechenden Fahrzeugmodell von Volkswagen. Mit einem solchen Besucher können Sie als Betreiber einer Webseite zum Thema „Golf spielen“ verständlicherweise nichts anfangen.

Es ist also sehr wichtig, beim Festlegen der geeigneten Keywords mehr ins Detail zu gehen. Dazu gibt es im Internet hilfreiche Tools und Softwareprogramme, die zur Keyword-Recherche herangezogen werden können. Sie geben Auskunft darüber, nach welchen Begriff bzw. welcher Kombination wie oft pro Monat durchschnittlich gesucht wird. Außerdem unterbreiten gute Softwareprogramme zu einem eingegebenen Oberbegriff gleich weitere Vorschläge für verwandte Keywords bzw. entsprechende Kombinationen, an die Sie vielleicht noch gar nicht gedacht hatten.

Mit diesen Maßnahmen lässt sich schließlich eine ganze Liste verschiedener Keywords und Keyword-Kombinationen erstellen, aus der wiederum die besten und vielversprechendsten Begriffe extrahiert werden können. Der Extrakt dieser Liste stellt also die sinnvollsten Suchbegriffe für die zu optimierende Webpräsenz dar, über die die meisten zielgerichteten Besucher später auf die Webseite kommen werden.